Rhetorica

„Patient“ Führungskultur – Hat das Gallup Institut Recht?

Laut Gallup – Studie  2016 haben in Deutschland nur 15 % aller Arbeitnehmer eine hohe emotionale Bindung an ihr Unternehmen, 70 % sind emotional gering gebunden und 15 % haben innerlich bereits gekündigt. Das scheinen bedrohliche Zahlen zu sein! Vor allem in Zeiten, wo es immer wichtiger wird, gute Mitarbeiter zuhalten, da es immer schwieriger wird, gute neue zu finden. Eine vakante Stelle bleibt im Schnitt heute 98 Tage unbesetzt! Kann das sein, diese 15/70/15 Verteilung der Mitarbeiterbindung? Ist es…

Ganzen Artikel lesen

Zeitmanagement Seminare noch zeitgemäß?

Letzte Woche erreichte uns die Frage, warum wir denn in unserer Reihe für Führungskräfte kein Modul Zeitmanagement anbieten würden. Das sei doch wichtig für Manager! Und nicht nur für Manager – eigentlich haben alle immer Stress. Ein Leben in Balance, in innerer Ausgeglichenheit scheint Diogenes in der Tonne vorbehalten zu sein. Für ihn bestand Glück ja darin, sich von Bedürfnissen und äußeren Zwängen einfach frei zu machen. Ist es da nicht zwingend notwendig bei allen anderen außer den Diogenes unter…

Ganzen Artikel lesen

Selbstmanagement mit ZRM

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist ein sehr effektiver Ansatz, um die eigenen Ziele zu verwirklichen. Es dient all denen, die etwas in ihrem Leben ändern möchten. Es kann für fast jedes Anliegen eingesetzt werden. Es unterstützt den Vorgesetzten, der seine Mitarbeiter besser motivieren möchte ebenso wie die Fachkraft, die ihre Projekte überzeugender präsentieren will. Auch im privaten Bereich findet das ZRM Anwendung, wenn es darum geht, das Leben ausgeglichen zu gestalten. Ein Beispiel: Ein Raucher weiß, dass er aus…

Ganzen Artikel lesen

„Persönlichkeitstests? – Die trickse ich aus!“

Einfache Tests können ausgetrickst werden, das stimmt. Komplexe Persönlichkeitsanalysen wie die PSI-Diagnostik aber nicht! PERSÖNLICHKEITSANALYSEN sind spannend für Menschen - und natürlich auch für unsere Kunden in Seminaren und Coachings: man erfährt viel - auch UNBEWUSST - über sich selbst und kann sich selbst besser verstehen man kann zufriedener, sinnerfüllter leben und arbeiten, wenn es passend zu den eigenen Bedürfnissen verläuft (eigene Potentiale nutzen und sich selbst besser regulieren) Führungskräfte können sich selbst und andere erfolgreicher führen Führungskräfte können den…

Ganzen Artikel lesen

Innere und äußere Stärke

STÄRKEN STÄRKEN "Hai Fisch!" - Der sogenannte "Innere Film" spielt eine sehr große Rolle für die rhetorische Souveränität und Wohlspannung! Authentische Selbstsicherheit entwickelt sich nur aus dem Selbstwertgefühl heraus: also sich Selbst, seine Stärken WERT zu schätzen. Wenn man die Stärken also bewusst hat, dann kann man sich auch auf sie verlassen - und das ist dann das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen! Tipps für das Selbstwertgefühl: - Stärken aufschreiben und ein Bild dafür finden (Fels in der Brandung) - Sich…

Ganzen Artikel lesen

Persönlichkeit statt Schema F

Berufliche Weiterbildung: Bloße Routine? Stereotyp? Mechanisch? All das ist RHETORICA nicht! Denn wir stehen für kommunikative Persönlichkeitsentwicklung statt konventionellem Kommunikationstraining. Statt bloßer Routine suchen wir die besondere Herangehensweise für jeden Teilnehmer. Deshalb arbeiten wir in Seminaren mit sehr kleinen Gruppen. Und deshalb unterrichten wir keine überholten Kommunikationsmodelle. Statt Stereotype aus Menschen zu machen, bestärken wir sie. Wir verbiegen niemanden, wir entwickeln Ihre individuelle Persönlichkeit. Statt mechanisch vorzugehen, also zB die Körpersprache anzutrainieren, bringen wir die Menschen in Wohlspannung. Jeder darf…

Ganzen Artikel lesen