Rhetorica

Amy Cuddys Power Posen

"Fake it, till you make it!" - Zum Beispiel: Tue so, als ob du dich stark fühlst, bis du es dann bist! So fasste etwas einfach ausgedrückt in 2016 die Harvard Professorin Amy Cuddy ihre Forschungsergebnisse zusammen. Sie behauptet, dass über eine aufrechte Haltung, genauer, über sogenannte "Power Posen" der Hormonspiegel beeinflusst werde: Das Stresshormon Kortisol sinkt und das Hormon Testosteron steigt. Das solle souveräne Effekte auf die Rhetorik (mutiger, aktiver, selbstbewusster etc.) sowie die Risikobereitschaft haben. Leider ist dies…

Ganzen Artikel lesen