Rhetorica

E-Learning statt Präsenz-Lernen?

Nein! Ohne Präsenz Lernen funktioniert der Lernprozess zum Thema Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung nicht effektiv.

BLENDED LEARNING Business team hands at work with financial reports and a laptop

Blended Learning vereint beide Methoden miteinander (Präsenz- und Online Seminare). Wir bei RHETORICA empfehlen Ihnen folgendes:

Maßnahmen zum Lerntransfer, also zur Vor- und Nachbereitung von Präsenz Seminaren zum Thema Kommunikation, lassen sich gut und lerneffektiv über Online Plattformen abbilden bzw. begleiten.

Ansonsten nehmen Sie bitte Abstand davon. Die Probleme liegen bei Webinaren – auch in Gruppensitzungen – auf der Hand:

  • Kein direkter spontaner Austausch möglich – nur langwierig, zäh und statisch über Mikrofonzuteilungen und Chats geregelt.
    Dies bedeutet deutlich eingeschränkte Gruppendynamik!
  • Die Körpersprache und die damit verbundenen Interaktionen sind sehr eingeschränkt. Damit sind dann die Stimmigkeit und der zwischenmenschliche Beziehungs- und Vertrauensaufbau sowie die Aufmerksamkeit beschnitten.
  • Der Dozent kann seine Präsenz, Lebendigkeit und Begeisterung über Körpersprache nur sehr eingeschränkt für die Wissensvermittlung nutzen.
  • Seminarthemen wie Körpersprache und Stimme fallen von vornherein heraus, da es sich um ausgemachte Präsenzthemen handelt.
  • Körperliche Interaktionen zB zum Aktivieren der Gruppe sind nicht möglich, die Teilnehmer und der Dozent also quasi zum fortwährenden Sitzen verurteilt.
  • Informeller Austausch zB in den Pausen und beim Mittagspausen ist nicht gegeben bzw. wird nicht genutzt und damit ist der Teamaspekt auch in diesem Punkt sehr begrenzt!

Wundern Sie sich also nicht, wenn die eh schon eingeschränkte Lerntransfer Aktivität von Teilnehmern auf der Strecke bleibt, also die Inhalte nach dem Webinar nicht umgesetzt werden.

Damit Lernen funktionieren kann, soll es Freude machen!
Und Freude entwickelt sich in der aktiven, spontanen und erfahrungsorientierten Interaktion mit anderen Menschen, beziehungsorientiert, in einer Gruppe.

Bildquelle Fotolia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.